3D-Diagnostik - digitales Röntgen

Das digitale Röntgen gehört zu den wichtigsten Methoden der minimalinvasiven und modernen Zahnheilkunde. Falls der Gebisszustand des Patienten ermittelt werden soll, kann der Zahnarzt auf verschiedene Mittel zurückgreifen. Dazu gehört auch das digitale Röntgen, bei welchem die Strahlenbelastung im Vergleich zu herkömmlichen Röntgenverfahren um bis zu 90 Prozent verringert wird.

Das digitale Röntgen ist ein bildgebendes Verfahren, bei welchem eine digitale Speicherfolie belichtet wird. Das digitalisierte Zahnbild ist innerhalb weniger Sekunden fertig gestellt und weist eine sehr hohe Bildqualität auf. Zusätzlich lassen sich am Computer Kontraste und Helligkeit optimieren.

Neben Vorteilen für den Patienten, schont das digitale Röntgen ebenfalls die Umwelt: Röntgenfilme und Entwicklungschemikalien entfallen.

Das digitale Röntgen ist aus dem zahnmedizinischen Alltag nicht mehr wegzudenken. Es ermöglicht eine detaillierte Darstellung von Zahn- und Knochenstrukturen, die andernfalls nicht untersucht werden könnten.

In unserer Praxis wird das digitale Röntgen aufgrund der verbleibenden Strahlenbelastung aber nur dann eingesetzt, wenn dieses als notwendig erscheint.

 06201 52666

Sprechzeiten:

Montag bis Donnerstag
08:00 – 19:30 Uhr
Freitag
08:00 – 18:30 Uhr
(Bestellpraxis)

Sie finden uns hier:

Dr. Neven Vorfelder (MSc)
& Kollegen
Freiburger Str. 35
69493 Hirschberg-Leutershausen
Parkplätze direkt vor der Zahnarztpraxis